Rehasport

Beim Rehasport wird durch gezieltes Training versucht, die Muskulatur zu kräftigen und die Körperhaltung zu verbessern. Techniken zur Mobilisierung und Entspannung des Bewegungsapparates stabilisieren die Körperfunktionen und wirken den Beschwerden entgegen.
Rehasport ist ein kontinuierlicher Prozess, der Zeit braucht! Nur regelmäßige Aktivität kann zum Ziel führen.
Rehasport bezieht pädagogische, psychologische und soziale Gesichtspunkte mit ein und ist somit auf eine ganzheitliche Wirkungsweise ausgerichtet.

Noch Fragen? Der TSC hat die häufigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst. >>mehr!

Was kostet die Mitgliedschaft? Der Beitragsrechner des TSC hilft weiter. >>mehr!


4 Schritte zum Rehasport

Rehasport in unserem Verein wird von den Krankenkassen unterstützt. Voraussetzung ist der ausgefüllte „Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport/Funktionstraining“, den Sie vom behandelden Arzt bekommen.

  1. Chronische Beschwerden
  2. Arztbesuch: Wenn Ihr Arzt Rehasport unterstützt, stellt er die Verordnung aus.
  3. Verordnung über Rehasport: Nach Ausstellung durch den Arzt geben Sie die Verordnung an die zuständige Krankenkasse zur Genehmigung.
  4. Teilnahme am Rehasport: Natürlich ist die Teilnahme am Rehasport auch ohne Verordnung vom Arzt möglich. Die Zuzahlung beträgt 6,00 € pro Monat.

Leitung/ Ansprechpartner

Leitung Rehasport:
David Ringel
Telefon: 0231 / 91 23 15 60
E-Mail: ringel@tsc-eintracht-dortmund.de

Leitung Herzsport:
Hartmut Rosenbaum
Mobil: 0171 / 99 20 17 8


Fotografie: Ekkehart Reinsch