Modern Arnis

Ansprechpartner

Jens Kartner
E-Mail: jens.kartner@schwerte.de
Telefon: 0151 / 51841557


Modern Arnis ist eine Kampfkunst, die auf den Philippinen entwickelt wurde. Wie bei den meisten asiatischen Kampfkünsten liegen auch hier die Anfänge im Dunkeln und die Techniken wurden über Jahrhunderte nur innerhalb der jeweiligen Dörfer und in den Familien gelehrt und weitergegeben.
Aus den ehemals mit Schwertern ausgeführten Techniken sind die heutigen Techniken mit einem oder zwei Rattanstöcken von ca. 70 cm Länge entstanden. Während der Kolonialisierung durch Spanien wurden einerseits viele kulturelle Zeugnisse dieser Kampfkunst systematisch vernichtet, gleichzeitig aber auch diese Kampfkunst aus den geheimen Zirkeln heraus an die einheimische Bevölkerung weitergegeben, zum Zwecke des Befreiungskampfes gegen die europäische Vorherrschaft. Ein Meister der klassischen Arnis-Stile, Professor Remy Presas, entwickelte 1957 daraus das Modern Arnis.
Neben den bekannten Arnis (Stöcke) werden auch Alltagsgegenstände, wie Gürtel, Handtücher, Spazierstock oder Kugelschreiber zu Verteidigungswaffen und die klassischen Metallwaffen, wie Kurz-Schwerter, Messer und Dolche, eingesetzt. Mit einem Partner werden Schlagfolgen und ihre Konter geübt, zuerst abgesprochen, später ohne Ansage, um Reflexe zu schulen und Absichten des Gegners zu erkennen. Aber auch mit bloßen Händen und fließenden Bewegungen werden Entwaffungs-, Hebel- und Haltetechniken ausgeführt.
Modern Arnis schult in hohem Maße die Hand-Auge-Koordination und das Konzentrationsvermögen. Besondere körperliche Voraussetzungen sind nicht nötig, deshalb ist es auch gut für Frauen geeignet. Seit einigen Jahren ist TSC Trainer Großmeister Datu Dieter Knüttel (10.Dan) einer der weltweit höchstgraduierten Meister und eine treibende Kraft auf internationaler Ebene. Weitere hochqualifizierte Arnis Trainer im TSC sind Reiner Palloch, 4. Dan und Ingo Balszus, 4. Dan. Das Modern Arnis ist im Deutschen Arnis Verband e.V. organisiert, dessen Bundestrainer TSC Trainer Dieter Knüttel seit 1985 ist.

Noch Fragen? Der TSC hat die häufigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst. >>mehr!

Was kostet die Mitgliedschaft? Der Beitragsrechner des TSC hilft weiter. >>mehr!

 

Du möchtest aktuell und persönlich über die Themen der Modern-Arnis-Abteilung informiert sein?

Dann nimm am besten direkt zu Stefan Maus Kontakt auf, der Dich in in den Abteilungs-Verteiler mit aufnehmen wird.

Stefan Maus
Pressewart Modern Arnis
modernarnis@tsc-eintracht-dortmund.de 
Mobil: 0176 / 53472689


Jahresrückblick 2016

Das Jahr 2016 war für die Modern Arnis Abteilung des TSC Eintracht ein besonders erfolgreiches Jahr!

Zum Einen fand im März auf den Philippinen das 8. FMA (philippinischen Kampfkunst) Festival statt, auf dem der TSCler GM Datu Dieter Knüttel unterrichtete. Ein einmaliges Erlebnis mit Training am Strand und Tauchen mit Walhaien. Neben dem Camp auf den Philippinen leitete Dieter Knüttel im Ausland auch noch Lehrgänge in Frankreich sowie in den USA.

Außerdem fand 2016 zum ersten Mal ein Lehrgang des Deutschen Arnis Verbandes statt, an dem nur Teilnehmer/innen ab dem 3. Dan und ab dem 5. Dan zugelassen waren. Dies wurde sehr positiv aufgenommen, da man unter der Leitung von Dieter Knüttel auf sehr hohem Niveau trainieren konnte.

Neben einigen anderen kleineren Lehrgängen fand im September der Höhepunkt für alle europäischen Arnis Sportler im TSC Eintracht statt - das East meets West Camp!
Während des East meets West Camp unterrichteten 2 Großmeister aus den Philippinen, 2 Großmeister aus den USA und Großmeister Dieter Knüttel. Fast 200 Modern Arnis Sportler aus ganz Deutschland sowie Polen, Frankreich, Holland, Österreich, Russland und Israel reisten extra zu dem Lehrgang nach Dortmund an!


Trainingszeiten

Wochentag Uhrzeit Training
Dienstag 20:00 - 22:30 Uhr Fortgeschrittene / ab Gelbgurt
Mittwoch 20:00 - 22:30 Uhr Anfänger / Fortgeschrittene
Donnerstag 20:00 - 22:30 Uhr Anfänger / Fortgeschrittene

Kosten: Mitgliedschaft + 3,00€ Zusatzbeitrag monatlich


Fotografie: Olaf Heil