Lacrosse

Ansprechpartnerin:
Nora Teepe
lacrosse@tsc-eintracht-dortmund.de

Trainingsort:
Rasenplatz TSC Eintracht Dortmund
(Victor-Toyka-Straße 6, 44139 Dortmund)

Zur TSC Wolverines Facebook Fanpage

Zur Lacrosse Homepage


Lacrosse gilt als Vorläufer des Eishockeys und als schnellster Mannschaftssport auf zwei Beinen. Es ist ein altes indianisches Spiel, einst groß geworden im Gebiet um die großen Seen im nordamerikanischen Osten.
Auch beim Lacrosse gilt: das Runde muss ins Eckige. Das Spielfeld (55 x 100 Meter) hat etwa Fußballformat. Die Tore (1,83 x 1,83 Meter) sind etwas in das Feld eingerückt, wie beim Eishockey wird auch hinter dem Tor gespielt.

Mit einem Schläger, genannt Crosse oder Stick, in dessen Kopf ein Netz (Pocket) geknüpft ist, passen und fangen die Spieler den etwa 200 Gramm schweren Hartgummiball. Er muss ins gegnerische Tor geworfen werden. Mit dem Schläger kann man den Ball aufheben, tragen und bis zu 80 Meter weit schleudern. Der Stick ist zwischen einem (Angriff und Mittelfeld) und 1,80 Meter (Verteidigung) lang.

Theoretisch kann der Ballführende beliebig lange den Ball im Pocket behalten und damit laufen. Erlaubt sind Bodychecks von vorne und der Seite sowie Schläge auf den ballführenden Schläger – inklusive der Hand des Trägers. Lacrosse ist ein schneller und harter Sport.

Noch Fragen? Der TSC hat die häufigsten Fragen und Antworten für Sie zusammengefasst. >>mehr!

Was kostet die Mitgliedschaft? Der Beitragsrechner des TSC hilft weiter. >>mehr!


Trainingszeiten

Wochentag Zeit                                    Kurs
Montag 19:00 - 21:00 Uhr  Damen + Herren
Donnerstag 17:00 - 19:00 Uhr Jugendliche
  19:00 - 21:00 Uhr Damen + Herren

Funsportart Lacrosse

Quelle: YouTube-Channel - RuhrNachrichtenDE


Fotografie: berufsstudent.de, jubelschuppen.de, Verein