10.07.2017

TSC Eintracht Jugend beim 33. internationalen Volleyballturnier des SuS Oberaden in Bergkamen

Turnierbericht zu den Turnieren der weiblichen U16 und U18

 Am 24.6. und 25.6. fand in Bergkamen das 33. Internationale Volleyballturnier des SuS Oberaden statt. Der TSC Eintracht Dortmund war mit seiner wU16 und wU18 vor Ort. Das Turnier fand in unterschiedlichen Hallen in Bergkamen statt. Beide Teams konnten personell nicht aus dem Vollen schöpfen, so dass experimentiert werden musste. Eine Zuspielerin musste so im Verlauf des Turniers zu einer Außenangreiferin und Mittelblockerin werden. Da zwei Spielerinnen der wU18 auch noch für die wU16 startberechtigt waren, haben die Trainer der zwei Mannschaften sich am ersten Turniertag Kenntnisse als Taxifahrer erworben. Der Aufwand hat sich gelohnt. Die wU16 hat ihre Vorgruppe gewonnen. Die wU18 landete auf dem dritten Platz ihrer Vorgruppe. Das bedeutete, dass max. Platz 7 noch zu erreichen war. 
Der Tag endete mit einer großen Party und wenig Schlaf in einer noch tief in die Nacht hellen und lauten Sporthalle. Entsprechend müde waren diejenigen, die in Bergkamen übernachtet haben. Aufgrund von Krankheit und Verletzungen dezimierte sich der bereits dünne Kader noch weiter, so dass nun beide Teams nur noch 6 Spielerinnen zur Verfügung hatten, von denen zwei auch noch gesundheitlich angeschlagen war. Platz 7 war so utopisch, denn viele Spielerinnen mussten auf fremden Positionen spielen. Das klappte aber immerhin so gut, dass am Ende der 9. von 21 Plätzen heraussprang. 
Sehr unglücklich lief der zweite Tag der wU16. Die Vorgruppe noch gewonnen, mussten sie eine Spielerin an die wU18 abtreten und eine weitere Spielerin hatte sich beim Feiern schwer am Finger verletzt und konnte nicht mehr pritschen. Am Ende sprang aufgrund des guten Vortags dennoch der 6. von 12 Plätzen heraus. 

Fazit: 
Es war ein superschönes Turnier mit vielen Spielen, einer tollen Orga und es lieferte überraschende Erkenntnisse über Fähigkeiten, die zuvor sich so nicht heraus kristallisiert hatten.

Kompletten Turnierbericht mit Bildern herunterladen

27.03.2017

Bericht vom TSC Eintracht Jugendpokal

Während an vergangenen Sonntag ein paar Hallen weiter in Hörde die weiblichen U20 Meisterschaften ausgetragen wurden, bei dem der TV Hörde triumphierte, kämpften in der Halle West des Sportzentrums vom TSC Eintracht Dortmund sechs weibliche U18-Mannschaften um den TSC Eintracht Jugendpokal 2017. Gespielt wurden zwei Sätze bis 25 und Jeder gegen Jeden, so dass jedes Team fünf Spiele zu bestreiten hatte. Als Oberligamannschaften nahmen der GV Waltrop, TuS Nuttlar, TSC Eintracht Dortmund und HSV / HAT, ein Zusammenschluss von Spielern des Hellerhofer Sportvereins und des Hildener AT, teil. Der VSC Dortmund 08 und der TuS Herten komplettierten das Starterfeld als Bezirksligamannschaften.

Los ging es um 10:00 Uhr mit der Begrüßung und direkt im Anschluss wurde die Halle bei den ersten Begegnungen von den Anfeuerungsrufen zum Beben gebracht. Zwar stand der Spaß im Vordergrund, trotzdem wurde um jeden Ball hart gekämpft. Das war auch bitter nötig, da die Teams sich als recht gleichwertig erwiesen. Von den 15 Spielen konnte in sieben Fällen kein Sieger ermittelt werden. So stand nach vielen engen Sätze der Turniersieger erst um kurz vor 19:00 Uhr fest.

Dieser hieß mit drei gewonnenen Spielen und zwei Unentschieden HSV / HAT. Auf Platz 2 folgte der TuS Nuttlar, der im letzten Spiel den Turniersieg durch einen verlorenen Satz gegen die Gastgeber noch aus der Hand gab. Auf Platz 3-5 folgten punktgleich der GV Waltrop, der VSC Dortmund 08 und der TSC Eintracht Dortmund. Hier entschied der direkte Vergleich. Den sechsten Platz belegte die Mannschaft vom TuS Herten.

Bei der Siegerehrung sollte außerdem die beste Spielerin des Turniers mit einem Pokal geehrt werden. Die Trainer und Mannschaften hatten dafür jeweils zwei Stimmen. Da für Lara Loose vom VSC Dortmund 08 und Melike Acikgöz vom TuS Nuttlar gleich viele Stimmen abgegeben wurden, wurden beide zu den besten Spielerinnen des Turniers erklärt.

Die Ergebnisse im Detail können über diesen Link nachgelesen werden:

Turnierergebnisse auf google Spreadsheets

Die Mannschaft des TSC Eintracht Dortmund belegte zwar nur den 5. Platz. Es ging aber nur ein Spiel verloren und am Ende hatte man so viele Punkte gesammelt wie der GV Waltrop auf Platz 3; eine Mannschaft, die erst in der Quali B der Oberliga ausschied. Zu berücksichtigen ist auch, dass die Mannschaft seit November kein Spiel mehr bestritten hat, weil sie nur in der Oberliga gemeldet war. Wie schon oft in der Saison wurden die ersten Bälle verschlafen. Einmal in Fahrt ist die Mannschaft jedoch ein nicht zu unterschätzender Gegner, der auch hohe Rückstände aufholen kann.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die das Turnier vorbereitet haben, während des Turniers die Sportler und Zuschauer mit Getränken und Essen versorgt haben und an Markus Kuhn, der als Turnierleiter zeitnah die Ergebnisse in der Halle ausgehängt und im Internet veröffentlicht hat.

Es spielten auf Seiten des TSC Eintracht Dortmund:
Beiteke, Daut, Hömberg, Kaufmann, Kessling, M. Kirschnick, N. Kirschnick, Kuhn, Lippelt, Sokat, Taube 

geschrieben von Jens Heineman, Fotos: Markus Kuhn

15.03.2017

TSC Eintracht Jugendpokal 2017

Online Ergebnisdienst

Am kommenden Sonntag findet der TSC Eintracht Dortmund Jugendpokal der weiblichen U18 Jugend statt.
Alle gemeldeten Mannschaften spielen bei dem Turnier gegeneinander, wodurch letztendlich der Turniersieger ermittelt wird!

Wer hier auf dem aktuellsten Stand des Turnierverlaufs bleiben möchte, kann die aktuellen Ergebnisse unter folgendem Link abrufen:

Live-Ergebnisdienst TSC Eintracht Dortmund Jugendpokal

Hinweis: Der Link führt zu einem Internetangebot von google.com und gehört nicht zum Internetangebot des TSC Eintracht Dortmund.

05.02.2017

Einladung zum TSC Eintracht Jugendpokal

Am 19.03.2017 findet der TSC Eintracht Jugendpokal statt

Flyer für den TSC Eintracht Jugendpokal 2017

Um den TSC Eintracht Jugendpokal 2017 spielen am 19.3. weibliche U18-Teams (Jahrgang 2000 oder jünger). Das Turniersystem wird so gestaltet, dass alle Teams bis zum Ende im Turnier verbleiben.

Bei der Siegerehrung erhalten alle Teams eine Präsenttüte und die Turniersieger den TSC Eintracht Jugendpokal.

Für das leibliche Wohl wird in der Zeit von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr die hauseigene Gastronomie www.toykas.de sorgen. Zusätzlich wird es einen Stand mit Kleinigkeiten auf der Zuschauertribüne geben.

Mittags wird Ballsportdirekt einen Turnierstand aufbauen, auf dem ihr Kleidung und Ausrüstung kaufen könnt.

Die Meldegebühr beträgt 25 € plus 10 € Kaution, welche bei der Siegerehrung erstattet wird. Für Frühbucher bis zum 15.02.2017 beträgt die Meldegebühr nur 15 € plus Kaution! Der Meldeschluss für interessierte Mannschaften ist der 07.03.2017.

Alle weiteren Infos könnt ihr dem Flyer entnehmen!

11.06.2014

TSC Volleyball Jugend

Erfolgreicher Saisonabschluss für die Jugendmannschaften

Wie Abteilungsleiter Hartmut Dreisbach mitteilte, konnte die Jugendarbeit der Volleyballabteilung des TSC in der abgelaufenen Saison viel Erfolge feiern:

  • Die weibliche U 16 wurde mit 32:0 Punkten und 32:2 Sätzen erster der Bezirksliga 25 und ist für den Bezirkspokal in Arnsberg qualifiziert
  • Die männliche U 16 wurde Zweiter der Bezirksliga 6 und ist ebenfalls für den Bezirkspokal qualifiziert
  • Sowohl die weibliche U 14 als auch die weibliche U 20 konnten jeweils den dritten Platz in ihrer Staffel belegen

Alle Informationen zu den Jugendstaffeln gibt es auf der Seite des Volleyballkreis Dortmund.