Willkommen im Fußball

Button Anerkannter Stützpunktverein Integration durch Sport Fußball

Bereits seit November 2015 ist der TSC Eintracht Dortmund Bündnispartner des bundesweiten Projektes Willkommen im Fußball und bietet seitdem einmal wöchentlich in Kooperation mit der BVB-Stiftung leuchte auf und dem Projekt „Angekommen“ ein 90minütiges Fußballtraining mit anschließendem Deutschunterricht  für jugendliche Geflüchtete an. Anfang diesen Jahres erhielt das Dortmunder Bündnis seitens der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der DFL Stiftung eine Sonderfinanzierung für die Umsetzung von Sportangeboten für geflüchtete Mädchen und Frauen. In Anlehnung an das bekannte TSC Sporties-Konzept wurden mehrere Sportarten ausgewählt, die die Teilnehmerinnen in diesem Jahr kennenlernen werden. Zu diesen Sportarten zählen u.a. Zumba, Eislaufen, Handball, Hockey und Taekwondo.


Interview mit Maximilian Roeren

  1. Was habt ihr in eurem WiF-Projekt für geflüchtete Mädchen und Frauen 2018 vor?
    Wir bieten einmal wöchentlich ein Sportangebot für geflüchtete Mädchen und Frauen ab 16 Jahren an. Über ein Jahr lang lernen die Frauen verschiedene Sportarten, u.a. Zumba, Eislaufen, Handball, Leichtathletik etc., kennen. Jede Sportart wird 4 – 5 Mal angeboten und von einer qualifizierten Trainerin angeleitet. Zum Abschluss jeder Sportart ist eine besondere zu der bestimmten Sportart passende Aktion, z.B. der Besuch eines Bundesligaspiels der BVB-Handballdamen, geplant.

 

  1. Was sind eure wichtigen Tipps an Bündnisse und Organisationen, die sich der Zielgruppe widmen möchten?
    Auf Grund der besonderen Zielgruppe und der kulturellen Unterschiede in den Herkunftsländern der Geflüchteten, sollten einige Aspekte beachtet werden: Ausschließlich weibliche Übungsleiter, Durchführung der Sporteinheiten in separaten Räumlichkeiten, Angebote immer zur gleichen Zeit um eine Regelmäßigkeit sicherzustellen.  

 

  1. Was ist euer schönstes Erlebnis mit der Zielgruppe geflüchtete Mädchen und Frauen bisher?
    Das Schönste ist die Freude in den Augen der jungen Mädchen und Frauen zu sehen. Wenn Ihnen die angebotenen Sportarten Spaß machen und sie jede Woche an dem Angebot teilnehmen ist das für uns die Bestätigung, dass unser Angebot genau die Interessen der Frauen und Mädchen trifft und wir auf dem richtigen Weg sind.

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.