Willkommen bei den Highland Games!

Die "Highland Games" sind mehr als das Bild von starken Männern in Kilts, die Baumstämme oder Steine werfen. Zumal es auch keine Männerdomäne ist, sondern dort ebenso Frauen aktiv sind.
Die Geschichte der Highland Games geht bis ins 11. Jahrhundert Schottlands zurück und ist bis heute ein wichtiges kulturelles wie gesellschaftliches Ereignis. Grundsätzlich ging es bei den sportlichen Wettkämpfen, die während der Treffen der Clans in den Highlands stattfanden, darum, Stärke, Ausdauer und Geschicklichkeit zu demonstrieren.
Daran hat sich bis heute nichts geändert. Allerdings ist heute der Schauplatz ein anderer – nämlich das Außenareal des TSC Eintracht.


Trainingszeiten


Abteilungsleiter

Marcus Linke


Beim Aufruf des Inhalts werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an einen externen Anbieter gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalte anzeigen

Der Clan of Tremonia in den sozialen Medien


Das sind die Highland Games beim TSC

Folgt uns auf unseren Social-Media-Kanälen und abonniere unseren Newsletter:

Danke an unsere Unterstützer